Motivation und Ziel

Das Vorhaben myneData möchte einen völlig neuen Gestaltungsraum für Technologie, Datenwirtschaft und Gesetzgebung eröffnen. Nutzerinnen und Nutzer sollen über ein Datencockpit aktiv Datenverarbeitungsvorgänge steuern und damit hinsichtlich der Verwertung personenbezogener Daten als gleichgestellte Akteure anerkannt werden. Zusätzlich zur technischen Umsetzung bereiten Rechtsexperten im Projekt gleichzeitig eine gesetzliche Neuregelung vor, die der bisher weitgehend willkürlichen Sammlung und Verwertung von Nutzerdaten durch große Online-Unternehmen entgegenwirken soll. Eine solche Neuregelung würde nicht zuletzt den Datenmarkt auch für kleinere und mittelständische Unternehmen öffnen und damit auch die deutsche Wirtschaft wirksam stärken.

Partner

Dialego ist Konsortialführer dieses Projekts. Weitere Industriepartner sind: synaix Gesellschaft für angewandte Informations-Technologien mbH | formitas GmbH | aixtema GmbH.

Forschungspartner im Projekt: COMSYS der RWTH Aachen | CommScience der RWTH Aachen | FIR | FSDS der Goethe Universität Frankfurt a. M.

Gefördert vom

Dauer und Budget

Das Projekt läuft von Juni 2016 bis Mai 2019 und wird mit insgesamt 2,25 Mio Euro gefördert.

Mehr erfahren Sie auf unserer Projektwebsite

mynedata.de

Aktuelles zum Thema Datenschutz