Dauer und Budget

Das Projekt lief von Juni 2016 bis Mai 2019 und wurde mit insgesamt 2,25 Mio Euro gefördert.

Motivation und Ziel

Das Vorhaben myneData möchte einen völlig neuen Gestaltungsraum für Technologie, Datenwirtschaft und Gesetzgebung eröffnen. Nutzerinnen und Nutzer sollen über ein Datencockpit aktiv Datenverarbeitungsvorgänge steuern und damit hinsichtlich der Verwertung personenbezogener Daten als gleichgestellte Akteure anerkannt werden. Zusätzlich zur technischen Umsetzung bereiten Rechtsexperten im Projekt gleichzeitig eine gesetzliche Neuregelung vor, die der bisher weitgehend willkürlichen Sammlung und Verwertung von Nutzerdaten durch große Online-Unternehmen entgegenwirken soll. Eine solche Neuregelung würde nicht zuletzt den Datenmarkt auch für kleinere und mittelständische Unternehmen öffnen und damit auch die deutsche Wirtschaft wirksam stärken.

Partner

Dialego ist Konsortialführer dieses Projekts. Weitere Industriepartner sind: synaix Gesellschaft für angewandte Informations-Technologien mbH | formitas GmbH | aixtema GmbH.

Forschungspartner im Projekt: COMSYS der RWTH Aachen | CommScience der RWTH Aachen | FIR | FSDS der Goethe Universität Frankfurt a. M.

Gefördert vom

Verständlicher Leitfaden

Aus einem dreijährigen Forschungsprojekt haben wir bei Dialego einen verständlichen Leitfaden für all jene erstellt, die mit Daten umgehen.

 

 

 


Mehr erfahren Sie auf unserer Projektwebsite

mynedata.de

Mehr zum Thema im Podcast “Chancendenken” von Andera Gadeib

Aktuelles zum Thema

 

 

Besondere Zeiten erfordern besondere Methoden: Online-Fokusgruppen

Starten Sie digital: Das geht sogar aus dem Homeoffice.

Gewinnen Sie tiefe Insights mit Dialego LiveChats.

Unsere Online-Fokusgruppen eignen sich als pragmatische Entscheidungshilfe. Sie beantworten konkrete Fragen schnell und liefern erstes, richtungsweisendes Feedback zu Ideen Ihrer Teams.

Wir freuen uns über Ihr Interesse. Bitte schauen Sie in Ihrer Mailbox nach. Dort finden Sie die Bestätigungsmail.