Wie wir Zeit gewinnen für das Wesentliche

Wie wir Zeit gewinnen für das Wesentliche

Jahresende: Wir schnaufen im Endspurt. Stellen vor den Feiertagen noch dies auf die Beine, bringen noch jenes auf die Spur. Kommt Ihnen bekannt vor?

Wie wäre es, wenn wir 2018 anders angehen? Nicht „immer schneller“ und “noch mehr”. Keine zusätzlichen Daten oder womöglich sogar „Insights“ im Sekundentakt. Stattdessen: ein klarer Fokus auf das Richtige. Wir hätten da eine Idee für Sie.

Besinnung dank digitaler Tools

Unser Auftrag bei Dialego lautet: Hilf dem Kunden dabei, die Weichen richtig zu stellen und so letztlich im Markt erfolgreicher zu sein. Wir konzentrieren uns auf die Positionierung einer Marke, das Entwerfen erfolgreicher Innovation und alle Fragen der Digitalisierung. Dazu nutzen wir – oftmals als erste im Markt – neueste digitale Methoden.

Und während die Beschleunigung der (Unternehmens-)Welt immer mehr zunimmt, empfehlen wir Effektivität statt Effizienz. Also: mehr das Richtige tun statt die Dinge richtig zu tun. Denn wer zu Beginn die richtigen Weichen stellt, hat im Projektverlauf mehr Luft zum Atmen – und erledigt Wichtiges insgesamt doch zügiger, kommt geschmeidiger zum Ziel.

Unser Zeitgeschenk heißt: Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) ist eine der Schlüsseltechnologien der Digitalisierung. Bereits 80 % der Unternehmen investieren in KI. Und während IBMs Watson menschliche Profis im Schachspiel besiegt, entwickeln wir bei Dialego KI-Werkzeuge, um Gewinner-Marken und -Innovationen zu begleiten.

Kein Wunder, schließlich gehen die Wurzeln Dialegos und seiner Gründerin Andera Gadeib in die Wirtschaftsinformatik in den 90ern zurück. Damals hieß das bekannteste System der Künstlichen Intelligenz Eliza (Geburtsjahr übrigens 1966!), mit dem Andera 1992 ihre ersten Gehversuche in der KI machte.

Wie Alexa und ihre Geschwister bei uns einzogen

Bereits 2008 zog die erste KI-Technologie bei uns ein. Unser Team wurde an der Nummer Eins-Universität im Feld der „Artifical Intelligence“, der Carnegie Mellon University in Pittsburgh, zu sämtlichen Grundlagen geschult. Wir entwickelten die erste Version der intelligenten Textanalyse für Konsumentenaussagen „SemanticMining“. Außerdem steht uns (und gerne auch Ihnen) neuerdings Alexa als “intelligente Schnittstelle” zu Daten oder Erkenntnissen zur Verfügung.

Assoziationen zu Weihnachten

Wie gut unsere Text-KI schon die Aussagen von Menschen versteht, haben wir aktuell noch einmal in einer Studie zu Weihnachten bewundern dürfen. Analysieren wir mit ihr etwa, was Menschen über Weihnachten sagen, bildet sich ein Cluster zum Thema Geburt. Darin finden sich O-Töne zur Ankunft Gottes und der Geburt Jesu Christi. Oder der einer Pastorin, die uns von der Geburt des Gotteskindes und ihrer Freude an der „knallvollen Kirche“ berichtet. Ganz aus dem Leben gegriffen also. Und was macht unsere Technik? Sie fasst es alles automatisch zusammen und erzählt uns so sehr bildhaft und schnell, worum es geht: die Geburt Jesu.

 

Assoziationen zu Weihnachten

Auf sinnvolles Arbeiten in 2018

Gerade erst haben wir die KI sinnvoll für uns genutzt: Während im Büro die maschinelle Intelligenz gearbeitet hat, haben wir uns als Team Zeit genommen, gemeinsam gekocht und es uns so richtig gut gehen lassen.

Haben Sie Lust bekommen, die Möglichkeiten der KI kennenzulernen und mit uns auf “das Richtige” in der Markenpositionierung oder einer Zukunfts-Innovation zu fokussieren? Dann haben wir einen gemeinsamen Vorsatz.

Andera Gadeib
Folge Andera Gadeib:

CEO

Andera Gadeib ist Gründerin und CEO von Dialego. Die Wirtschaftsinformatikerin ist seit vielen Jahren ausgewiesene Expertin in Sachen Digitalisierung. Sie ist unter anderem Mitglied im Beirat für junge digitale Wirtschaft im BMWi und im Vorstand des deutschen IT-Mittelstandes bitmi.

Schreibe einen Kommentar